Techniker: Fahrzeugtechnik

Fahrzeugtechniker übernehmen heute nicht nur Fach und Führungsaufgaben in der Entwicklung, Produktion, Wartung und Instandsetzung, sondern auch im Vertrieb von Fahrzeugen, Fahrzeugbauteilen und -gruppen. Und auch das Kfz-Sachverständigenwesen inklusive Gutachtenerstellung kann zu den verantwortungsvollen Tätigkeitsbereichen gehören. Fernstudium Techniker: Fahrzeugtechnik

Lehrgangsinhalt

Deutsch, Englisch, Mathematik, Wirtschafts- und Sozialpolitik, Montage mechanischer Baugruppen analysieren und bewerten, Funktionen elektrischer, elektronischer, pneumatischer und hydraulischer Baugruppen erfassen, vergleichen und optimieren, Geschäftsprozesse steuern, Technische Informationen in einer Fremdsprache erfassen und weitergeben, Betrieblichen Leistungsprozess gestalten, Fahrzeugkomponenten und -baugruppen herstellen, Instandhaltungsprozesse gestalten und überwachen, Diagnosevorgänge konzipieren und Diagnosedaten auswerten, Fahrzeugkomponenten nach Beanspruchung und Qualitätsstandards auslegen, Mechatronische Systeme entwickeln

Lehrgangsziel

Ihre Einsatz- und Aufgabengebiete in der Automobilbranche sind vielfältig. Ausgestattet mit einem umfassenden Fachwissen und der entsprechenden Führungskompetenz können Sie als Fahrzeugtechniker zum Beispiel die Produktion von Fahrzeugen und deren Baugruppen oder Komponenten mit planen, realisieren, erproben und überwachen. Sie sind in der Lage, den Einsatz von Betriebsmitteln und Arbeitskräften zu organisieren und zu steuern, Fertigungsprozesse zu optimieren und die Einhaltung von Qualitätsstandards und Fertigungsterminen zu überwachen.

Voraussetzungen

Berufsschulabschluss und fachlich geeignete Berufsausbildung. Oder Berufsschulabschluss und eine fachlich geeignete Berufspraxis von dreieinhalb Jahren.

Seminare

Grundlagenseminar (1 Woche), 3 zweiwöchige Fachseminare

ZFU-Zulassung: 146011
Lehrgangsdauer: 42 Monate
Abschluss: Techniker

Fernstudium Informationsmaterial

Werbung